Sozial
Titre (seconde ligne)
VERANTWORTLICHES INVESTIEREN

Texte à gauche de l'image

Lyxor stellt sozialverantwortliches Investieren (Socially Responsible Investment – SRI) in den Mittelpunkt seiner Investmentlösungen. Wir entwickeln Lösungen, die Aspekte in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (Environmental, Social and Governance – ESG) berücksichtigen, um so den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden.

Image
Sozial VERANTWORTLICHES INVESTIEREN
Contenu

Wir gehören zu den Unterzeichnern der Prinzipien für verantwortliches Investieren (Principles for Responsible Investment – PRI) der Vereinten Nationen und setzen uns für die Einhaltung der folgenden sechs Grundsätze ein:

  • Berücksichtigung von ESG-Faktoren
  • Active Ownership
  • Transparenz
  • Förderung der PRI
  • Zusammenarbeit
  • ESG-Reporting

Hier finden Sie weitere Informationen über unsere ESG-Lösungen.

Im Rahmen seiner Richtlinien für verantwortliches Investieren baut das Engagement von Lyxor auf drei Säulen auf:

  • Bereitstellen innovativer Lösungen, die ESG-Kriterien berücksichtigen
  • Handeln als engagierter und verantwortlicher Aktionär
  • Integrieren von ESG-Kriterien in den Kern unseres Modells

Lyxor ist Mitglied folgender Initiativen :

  • Prinzipien für verantwortliches Investieren (Principles for Responsible Investment – PRI)
  • Climate Bonds Initiative
  • Climate Action 100+ 
Bloc de contenu

Titre
INNOVATIVE LÖSUNGEN

Texte dans l'image (gras)
SRI IST
Texte dans l'image
EIN KERNINVESTMENT
Texte à côté de l'image

1. Ausschlussstrategie

Seit 2007 führt Lyxor eine Ausschlussliste für den Rüstungssektor. Diese wird, soweit dies gesetzlich möglich ist und im eigenen Ermessen, systematisch auf die Vermögenswerte in den ETF-Portfolios mit indirekter Nachbildungsmethode, bei Fonds der Kategorie Absolute Return, Risk-Based und Solutions sowie bei der Managed-Account-Plattform „ex controversial weapons“ angewendet1.

Diese Ausschlussliste für den Rüstungssektor gilt für alle Unternehmen, die mit folgenden, als verboten oder kontrovers geltenden Waffen handeln:

  • - Antipersonenminen, Streubomben oder deren Schlüsselkomponenten
  • - Munition mit abgereichertem Uran sowie biologische, chemische, nukleare oder radiologische Waffen

Bei Investmentinstrumenten, bei denen die Anwendung dieser Ausschlussliste noch nicht möglich ist, überwacht Lyxor sorgfältig den Prozentsatz dieser Art von Vermögenswerten.

Lyxor kann seinen Kunden zudem eine normenbasierte Ausschlussliste zur Verfügung stellen, die bei einigen unserer nachhaltigen Investmentlösungen zur Anwendung kommt und Unternehmen ausschließt, die mit ernsthaften und wiederholten Verstößen gegen die Prinzipien des UN Global Compact in Verbindung stehen.

Darüber hinaus bietet Lyxor seinen Kunden die Möglichkeit, maßgeschneiderte Ausschlüsse anhand mehrerer Kriterien umzusetzen, die Gegenstand von Bedenken unserer institutionellen Kunden im Zusammenhang mit SRI sind. Hierzu gehört der Ausschluss von Unternehmen, die mit bedeutenden ESG-Kontroversen in Verbindung stehen oder in bestimmten Tätigkeitsfeldern oder Sektoren aktiv sind. Zudem distanziert sich Lyxor von der Auflegung von Fonds, die zur Inflation von Agrarrohstoffpreisen beitragen können:

  • - Lyxor verzichtet auf die proaktive Vermarktung von Produkten, die vorwiegend in Agrarrohstoffen investiert sind.
  • - Bei jedem neuen Produkt, das ein Exposure in Agrarrohstoffen haben könnte, führt Lyxor eine spezielle Analyse durch, um sicherzustellen, dass dieser neue Fonds oder dieses Investmentprodukt die Richtlinien der Société Générale Group für den Landwirtschafts-, Fischerei- und Lebensmittelsektor einhält2.
Texte sous l'image

2. ESG-Auswahl

Bei diesem Ansatz geht es um die Auswahl oder Gewichtung von Unternehmen, die innerhalb eines zuvor festgelegten Investmentuniversums in einer ESG-Analyse die besten Leistungen aufweisen. Durch die Analyse werden nichtfinanzielle Risiken vermieden, die langfristigen auch die finanzielle Rendite gefährden könnten.

Diesen ESG-Ansatz wendet Lyxor bei einigen seiner aktiven und passiven Lösungen an.

Außerdem hat Lyxor für einen französischen institutionellen Investor ein spezielles Mandat für die Finanzierung französischer Mid-Caps entwickelt, bei dem eine ESG-Analyse sowohl vor als auch nach der Investition durchgeführt wird. Somit integriert Lyxor die immer mehr an Bedeutung gewinnende ESG-Verantwortung in die Finanzierung von KMU und Mid-Caps.

3. Nachhaltigkeitsorientierte Themeninvestments

Ein vielschichtiges Spektrum von Investmentthemen ermöglicht es Investoren, ein Investmentuniversum auszuwählen, das zur nachhaltigen Entwicklung beiträgt.

Lyxor bietet Investmentstrategien an, die mit vier Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung vereinbar sind: sauberes Wasser und Sanitärversorgung, Maßnahmen zum Klimaschutz, bezahlbare und saubere Energie sowie die Gleichstellung der Geschlechter.

In den nächsten Jahren wollen wir eine umfassende Palette von innovativen Lösungen anbieten, die auf die besten ESG-Praktiken ausgerichtet sind.

Titre
ENGAGIERTER UND VERANTWORTUNGSBEWUSSTER AKTIONÄR

Texte à côté de l'image

Lyxor ist sich über die Herausforderungen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance, mit denen die Zivilgesellschaft konfrontiert ist, in vollem Umfang im Klaren und hat Richtlinien für das Aktionärsengagement für Wertpapiere definiert, die von den vom Unternehmen gemanagten Fonds (AIFs und OGAW) gehalten werden.

Diese Richtlinien beruhen auf zwei sich ergänzenden Aspekten:

1. Richtlinien für Engagement

Um Best Practices in Bezug auf ESG zu fördern, hat Lyxor Richtlinien für das Engagement als Anteilseigner definiert, die zwei Formen annimmt:

  • - Proaktiver Dialog vor Hauptversammlungen
  • - Inhaltliches Engagement in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance mit dem Ziel, Unternehmen dahingehend zu beeinflussen, ihre soziale Verantwortung als Unternehmen zu verbessern oder Best Practices anzuwenden.

2. Richtlinien für die Ausübung von Stimmrechten

Durch das Ausüben seiner Stimmrechte kann Lyxor zur Verbesserung der wirtschaftlichen und finanziellen Performance der Unternehmen beitragen, in die im Auftrag der Kunden investiert wird. Ziel ist es dabei, die Umsetzung von Best Practices zu fördern und das Risiko zu mindern, dass es bei Unternehmen zu Zahlungsausfällen kommt.

Wir sind der Auffassung, dass gute Unternehmensführung Folgendes berücksichtigt:

  • - Schutz der langfristigen Interessen und Rechte der Aktionäre, wodurch das Prinzip „eine Aktie, eine Stimme“ unterstützt wird, nach dem Aktionäre Stimmrechte haben, die direkt proportional zu ihrer wirtschaftlichen Beteiligung an dem Unternehmen sind
  • - Unabhängigkeit und Vielfalt der Aufsichts- und Verwaltungsräte, um Interessenkonflikte zu vermeiden und um optimale Effizienz und Effektivität zu fördern
  • - Ausgewogenheit der Finanzstruktur, die es dem Unternehmen ermöglicht, die wesentlichen Voraussetzungen zu schaffen, um seine Strategie umzusetzen und dabei die Interessen der Aktionäre zu wahren
  • - Eine faire und transparente Vergütungspolitik für Führungskräfte, die mit dem Erfolg des Unternehmens in Einklang steht
  • - Qualität und Integrität der Finanzinformationen und damit verbundener Kommunikation an die Aktionäre
  • - Die Integration von ökologischer und sozialer Verantwortung in die Aktivitäten des Unternehmens zu seinem eigenen  Vorteil sowie zum Vorteil der Aktionäre und anderer Interessengruppen

Titre
ESG-KRITERIEN IM ZENTRUM UNSERES MODELLS

Texte dans l'image (gras)
POSITIVE UND MESSBARE AUSWIRKUNGEN
Texte dans l'image
auf die Investments unserer Kunden
Texte à côté de l'image

Wir berücksichtigen ESG-Kriterien, weil wir der Meinung sind, dass nichtfinanzielle Analysen die Selektionskriterien bereichern und so zu soliden Managementprozessen und der langfristigen Schaffung von Werten beitragen.

Lyxor hat zudem eine eigene Methodik entwickelt, um seine Investmentinstrumente einer ESG- und Klimabewertung (einschließlich des CO2-Fußabdrucks) zu unterziehen.

Diese identifiziert ESG-Risiken und -Chancen und deckt alle Anlageklassen ab: Aktien und Anleihen von Unternehmen, Ländern und Regierungsorganisationen. Es enthält zudem Indikatoren für Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel.

Investoren können so ihr Exposure einer entsprechenden Risikoanalyse unterziehen und erhalten für ihre Investmentinstrumente ein ESG- und Klima-Reporting.

Lyxor behält sich das Recht vor, diese Richtlinien für verantwortliches Investieren jederzeit zu ändern, um der Entwicklung der Standards und Marktpraktiken des verantwortlichen Investierens Rechnung zu tragen. Die Richtlinien für verantwortliches Investieren sind auf der Website von Lyxor öffentlich zugänglich. Dieses Dokument darf nicht als vertragliche Verpflichtung ausgelegt werden.

Texte sous l'image

[1] - Die Richtlinien für den Rüstungssektor stehen auf der Website von Société Générale unter www.societegenerale.com zur Verfügung.
Die allgemeinen Richtlinien und Sektorrichtlinien für die Bereiche Umwelt und Soziales können auch unter folgendem Link eingesehen werden: http://www.societegenerale.com/en/measuring-our-performance/csr/responsible-finance

[2] - Die Richtlinien für den Landwirtschafts-, Fischerei- und Lebensmittelsektor stehen auf der Website von Société Générale unter www.societegenerale.com zur Verfügung.